Myler Bit MS36 mit HBT Shank

Artikelnummer: 1201

202,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Produktinformationen "Myler Western HBT Shank MB 04 Stufe 2"

Original Myler HBT Shank Low Port Bit MB 04
Stufe: 2
Breite: 12cm / 12,5cm / 14cm
Mundstück: MS 04
Backenstück: HBT Short Shank
Länge des Shanks: ca. 12,5cm - 5"


Myler-Stufe 2 - Gebisse üben durch Ihre Bauweise weniger Druck auf die Zunge aus und bieten etwas mehr Zungenfreiheit, im Vergleich zu Stufe-1-Gebisses wirken sie aber insbesondere mit stärkeren Druck auf die Laden. Stufe-2-Gebisse arbeiten ohne Zwicken.
Sie sind insbesondere gedacht für fortgeschrittenere Pferde und Reiter(innen), die langsam mehr über Druck auf die Laden und weniger mit Druck auf die Zunge reiten.
Achtung: zu früher und starker Druck auf die Laden kann zu Quetschungen und Verletzungen führen.

Mundstück:
Das Mundstück MB 04, Level 2, rollt abwärts auf die Zunge und die Laden. Es stellt einen ausgezeichneten Übergang von Gebissen der Stufe 1 auf die Stufe 2 dar.
Es ist für eine breite Vielfalt von Pferden geeignet: unerfahrene Pferde, bereits ausgebildete Pferde, die erstmalig mit Myler-Gebissen geritten werden oder auch als Gebiss für Pferde, die eine längere Reitpause hatten.
Im Vergleich zum Mundstück MS 02 (Stufe 1) weist das MS 04 einen leichten Port auf und bietet so leichte Zungenfreiheit, über aber Druck auf den Laden und die Lippen aus. Die Biegung der Seitenstangen des Mundstücks führt dazu, das das Mundstück bei Zügelannahme auf die Zunge dreht und auf die Laden und Lippen legt, ohne diese jedoch einzuklemmen oder zu zwicken. Gleichzeitig schafft die Biegung des Mundstücks mehr Platz für die Zunge unter dem Gebiss.
Das Mundstück ist doppelt gebrochen und verfügt über eine breite Manschette mit eingearbeiteter Rolle (Billy-Allen-ähnlich). Diese Manschette mit Rolle wirkt auf die Mitte der Zunge ein und rollt auf dieser abwärts. Die beiden Seiten des Mundstücks bewegen sich dabei unabhängig voneinander, wodurch der Reiter eine Seite des Gebisses weg von der Zunge hin zum Laden anheben kann. Dadurch kann gezielt eine Seite des Pferdes isoliert und eine Schulter angehoben werden.
Die Manschette mit Rolle verteilt den gegebenen Zügeldruck sanfter als ein traditionelles, doppelt gebrochenes Mundstück.
Bei Druck auf beide Zügel wird die Wechselwirkung von Zwicken, Einschränkung und belohnender Erleichterung genutzt, der Nußknackereffekt ist durch die Bauform des Gebisses nahezu ausgeschlossen.
Die Rolle dient insbesondere der Beruhigung von Pferden mit unruhigem Maul.

Backenstück:
Die HBT-Shanks sind Backenstücke mit kurzem unteren Baum, also mit einer geringeren Hebelwirkung als die normalen (Long-) Shanked-Backenstücke. Die HBT-Shanks von Myler sind aus poliertem Edelstahl, der komplette Schenkel ist abgerundet. Der Oberbaum (Purchase) mit abgeflachtem Ring für den Kinnriemen ist leicht vom Pferdekopf weggewölbt, um Unbehagen oder gar ein Wundreiben zu vermeiden. Der gesamte Unterbaum mit 12,5cm Länge bewegt sich über ein Drehgelenk unabhängig vom Mundstück.
Durch die kurzen Shanks ist die Hebelwirkung des Gebisses gering, durch die fest angebrachten Zügel erfolgt die Wirkung hauptsächlich auf den Mund, das Kinn und das Genick des Pferdes. Rück- oder Aufwärtsbewegung der Zügel bewirkt einen Abwärtsdruck auf die Zunge, die Laden und das Genick.
Die HBT-Shanks sind besonders gut für Ausritte und Trails geeignet, da der kurze untere Shank dem Pferd unter anderem das Grasen unterwegs ermöglicht.


Wichtiger Hinweis zur Reinigung der Myler-Gebisse:
Myler empfiehlt ausdrücklich, zur Reinigung der Gebisse ausschließlich Öl zu verwenden.
Myler übernimmt deshalb keine Garantie, wenn die mechanischen Teile der Gebisse infolge einer Reinigung mit Wasser rosten.